Hier kannst Du Dir ansehen, was ich bisher alles für meinen Beruf und für mich getan habe. 

Meine Scanner Persönlichkeit dringt hier ansatzweise durch…

Bachelor und Master of Science in Psychologie

 Psychologie studiert habe ich an der Universität Konstanz am wunderschönen Bodensee. Im Bachelor Studium (2011 – 2015) habe ich nicht nur einen Einblick in das weite Feld der Psychologie bekommen, sondern durfte auch 6 Monate in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Radolfzell (Tagesklinik) mein Praxissemester absolvieren.

In meinem Master Studium habe ich mich vor allem im Bereich der „Klinischen Psychologie“ vertieft und meinen Abschluss im November 2016 erhalten.

 

Systemischer Coach und Berater

Am Ende des Bachelor Studiums habe ich nebenher eine Ausbildung „Systemische Beratung und Coaching“ unter der Leitung von Oliver Watzal in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Systemische Beratung Wiesloch“ (isb GmbH) gemacht (2015 – 2016).

Beginn der Selbstständigkeit

Seit Beginn 2018 arbeite ich selbstständig als Psychologin und systemischer Coach & Berater.

Seit Oktober 2019 gebe ich Kurse zu Autogenem Training und Progressive Muskelentspannung

Ernährungsberatung

Diese Ausbildung tanzt wohl ein bisschen aus der Reihe.

2018 habe ich die Grundausbildung zum Ernährungsberater (Akademie für Sport und Gesundheit) absolviert, da ich in Kooperation mit Viviane Hermoso Martinez (Gymnasiallehrerin Biologie, sowie Meditationslehrerin) an dem Projekt „Abnehmen mit Herz & Verstand – Mit Achtsamkeit und Selbstliebe zum Erfolg“ und dem gleichnamigen 8 Wochen Online Programm arbeitete. Der Kurs ist allerdings nicht mehr verfügbar.

Entspannungspädagoge 

Juni 2019 bis voraussichtlich Oktober 2019: Ausbildung inkl. Zertifizierung und Anerkennung durch Krankenkassen

Leiter für Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Entspannungstrainer und Stressmanagement-Trainer (Stress Management School).

Weitere Zertifikate

2014 Grundkurs „Erlebnis Pädagogik“ – uniVenture, Konstanz

2014 Zertifikat „(Hoch-) Seilgartentrainer stationär“, DAV, OeAV, VDBS, VÖBS,

2016 Zertifikat für „Forensische Psychologie“ an der Uni Konstanz (beinhaltet diverse Lehrveranstaltungen, Seminare, Praxiserfahrung und das Schreiben der Master Thesis mit dem Fachbereich Forensische Psychologie